Arbeitsgruppe Herzinsuffizienz

 

Die Arbeitsgruppe Herzinsuffizienz befasst sich unter anderem mit Forschung zur Neuerungen der medikamentösen Therapie entweder in Form einer Studienteilnahme oder in Form einer kontrollierten Umstellung unter intensivierter Überwachung. Ein aktuelles Beispiel ist das neuartige Wirkprinzip Neprilysininhibition in dem neuen Medikament (Zulassung 2016) Valsartan / Sacubitril, mit dem außerhalb der Zulassungsstudie noch wenig Erfahrungen bestehen. Auhc  wurde beispielswiese zusammen mit Prof. G. Pölzl aus Innsbruck ein Kooperationsprojekt zu einer intermittierenden Levosimendantherapie bei schwerer Herzinsuffizienz (HFrEF) im ambulanten Setting initiiert.1

Ein weiterer Kern-Interessenbereich ist die Durchführung von Rechtsherzkatheteruntersuchung (RHK). Zentral ist hier die hämodynamische Information bei herzinsuffizienten Patienten. Darüber hinaus erlaubt der RHK eine hämodynamische Evaluation bei Patienten mit Klappenvitien oder einer pulmonalen Hypertonie. Hier liegt ein besonderer Schwerpunkt der Arbeitsgruppe Herzinsuffizienz auf der chronisch-thromboembolischen pulmonalen Hypertonie (CTEPH).2

Ein weiterer wissenschaftlicher wie auch klinischer Schwerpunkt der Arbeitsgruppe Herzinsuffizienz ist die Rechtsherzkatheter-Belastungsuntersuchung. Diese liefert, aus unserer Sicht, eine wesentlich detailliertere Information über das jeweilige Krankheitsbild als die reine RHK Ruheuntersuchung.3 Zudem stellt die Vasoreagibilitätstestung im Rahmen des RHK z.B. vor Herztransplantation oder zur Evaluierung einer künftigen medikamentösen Therapie einen besonderen Forschungsschwerpunkt dar.

 

Beteiligte Personen

Dr. A. Rieth (PI)
Dr. M. Rademann

 

Aktuelle Publikationen1-9
1.
Pölzl G, Altenberger J, Baholli L, Beltrán P, Borbély A, Comin-Colet J, Delgado J, Fedele F, Fontana A, Fruhwald F, Giamouzis G, Giannakoulas G, Garcia-González M, Gustafsson F, Kaikkonen K, Kivikko M, Kubica J, von L, Löfman I, Malfatto G, Manito N, Martínez-Sellés M, Masip J, Merkely B, Morandi F, Mølgaard H, Oliva F, Pantev E, Papp Z, Perna G, et al. Repetitive use of levosimendan in advanced heart failure: need for stronger evidence in a field in dire need of a useful therapy. Int J Cardiol 2017;243:389–395. [PubMed]
2.
Richter M, Sommer N, Gall H, Voswinckel R, Seeger W, Mayer E, Wiedenroth C, Rieth A, Grimminger F, Guth S, Ghofrani H. Pulmonary Hemodynamic Response to Exercise in Chronic Thromboembolic Pulmonary Hypertension before and after Pulmonary Endarterectomy. Respiration 2015;90:63–73. [PubMed]
3.
Rieth A, Richter M, Gall H, Seeger W, Ghofrani H, Mitrovic V, Hamm C. Hemodynamic phenotyping based on exercise catheterization predicts outcome in patients with heart failure and reduced ejection fraction. J Heart Lung Transplant 2017;36:880–889. [PubMed]